Schwarzwald Landschaft
Schwarzwald – Urlaub in Deutschland kann so schön sein 


  • Abend
  • Auerhahn
  • Am Ski Hang
  • Aussicht-Menzenschwand
  • bahina
  • Blick aus dem Fenster
  • Blick ins Tal
  • Der Hirschen im Sommer
  • Einfach schön
  • Feldberg
  • Feldsee
  • für die Pause
  • Gipfel Kreuz
  • im Sonnenuntergang
  • Kühe im saftigen Gras
  • Licht im Wald
  • Lupinen Blume das Schwarzwald´s
  • Mountainbiker road
  • Mühle im Schwarzwälder Tal
  • Natur pur
  • Romantic
  • Schluchsee am Abend
  • Sielberdisteln
  • überall ist Wasser
  • Unser Wappentier
  • Wandern am Feldberg
  • Willkommen
  • javascript photo gallery
  • zu neuen Zielen
html5 slideshow by WOWSlider.com v8.8
Dort, wo mächtige Schwarzwaldgipfel in sanfte Hügelzonen auslaufen und sonnenverwöhnte Hochtäler traumhafte Fernsichten bieten.
Wo beeindruckende Flüsse durch tiefe Schluchten und urwaldartige Wälder rauschen, kraftvolle Orte und heilsames Klima neue Energie freigeben.
Wo sportliche Trekkingfans, naturverbundene Genusswanderer, adrenalinreiche Biker oder entspannte Genussradler ein wahres Paradies erwarten
und Familien eine Vielzahl an Aktivitäten und gemeinsame Freizeit ohne Langeweile finden.
Wo historische Städte sich in der weiten Ebene entlang des Rheins erstrecken und die Menschen in ihrer lebendigen Kultur und Tradition
über alle Generationen hinweg verwurzelt sind.
Das ist Ihr Urlaubsgebiet im Südschwarzwald mit einer Vielfalt an  genussvollen Erlebnis Welten und Erholung pur auf allen Ebenen!
Der Naturpark Südschwarzwald reicht von Herbolzheim und Triberg im Norden bis nach Waldshut-Tiengen und Lörrach im Süden.
Im Westen schließt er die Vorbergzone bis Freiburg und Emmendingen ein, nach Osten dehnt er sich bis Donaueschingen und Bad Dürrheim auf der Baar-Hochebene aus.
Mit seinen 394 000 Hektar ist er der größte Naturpark Deutschlands.
In ihm liegt auch der höchste Gipfel des Schwarzwaldes: der Feldberg mit 1.493 m.
Ein Naturpark ist …
Ein Naturpark ist ein großräumiges, ländlich geprägtes Gebiet, das sich durch Vielfalt, Eigenart und Schönheit von Natur und Landschaft auszeichnet.
Im Gegensatz zu einem Nationalpark wird hier der wirtschaftende Mensch gezielt in das Konzept einbezogen,
um eine nachhaltige und naturverträgliche Entwicklung der Region zu erreichen. Der Naturpark Südschwarzwald wird von einem breiten ehrenamtlichen Engagement getragen und versteht sich als „Werkstatt regionalen Handelns“
Hauptziel des Naturparks Südschwarzwald ist es, die einzigartige historisch gewachsene Kulturlandschaft des Südschwarzwaldes zu erhalten
und das harmonische Miteinander von Natur und Mensch zu fördern. Dazu unterstützt er zahlreiche Projekte aus verschiedenen Bereichen wie Tourismus und Kultur,
Land- und Forstwirtschaft, Natur- und Klimaschutz, Architektur und Siedlungsentwicklung sowie Umweltbildung, wie z. B. die „Naturpark-Märkte“,
die „Käseroute im Naturpark Südschwarzwald“, den „Südschwarzwald-Radweg“, die Kampagne „Blühender Naturpark“, das Programm „Naturpark-Schulen“
oder ein verstärkt barrierefreies Angebot von Museen, Naturschauspielen und Erlebnispfaden.
Willkommen im Haus der Natur
Im Haus der Natur lohnt sich ein Besuch der interaktiv und multimedial gestalteten Dauerausstellung: Ob virtuelle Ballonfahrt, ein Rennen gegen die Uhr auf dem „Feldbike“,
Blättern im virtuellen Geschichtsbuch, Baumfällen am Harvester-Simulator und vieles mehr – hier darf und soll selber Hand angelegt werden!
Und wenn noch Fragen offen sind: Der weltweit einzige „Talking Ranger“ beantwortet sie auf seine ganz spezielle und sehr humorvolle Weise.
Ganz neu (2019) sind die Module „Gute Karten für Wolf und Luchs?“ sowie eine Vitrine, in der ein Auerhuhn-Balzplatz zu sehen ist.
https://naturpark-suedschwarzwald.de/.
Vier Gipfel liegen im Südschwarzwal, das Herzogenhorn, der Blößling, das  Spießhorn und natürlich der Feldberg. Bis zu 1.415 Meter sind sie hoch und nur zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen.
Weite, Stille und wunderbare Aussichten lassen einen tief durchatmen. Daneben sind auch der Feldberg, höchste Erhebung des Schwarzwalds, sowie der Belchen von Bernau aus gut zu erreichen.
Auf geht's also zu Alpensicht und Bergpanoramen! Und vielleicht auch zu einem grandiosen Sonnenuntergang?


Hier präsentieren wir Ihnen
  gute Gründe für einen Sommer im Schwarzwald
Der Schwarzwald ist Deutschlands größtes Mittelgebirge. Mehr als die Hälfte seiner Fläche besteht aus   Naturpark mit landschaftlicher Vielfalt,
die  darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden.
Neben ausgezeichneten Wanderwegen und bezaubernden Fachwerk Dörfern hält der Schwarzwald auch jede Menge Abenteuer
mit Adrenalinkick sowie Unterkünfte der ganz besonderen Flairh bereit.


 Die Nähe
Warum immer in die Ferne schweifen? Urlaub in Deutschland liegt voll im Trend, im Sommer sowieso!
Der Schwarzwald liegt im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und der Schweiz und ist gut per Auto zu erreichen.
Warum nicht einfach mal die Sachen packen, sich auf den Weg Richtung Süden machen und ein erlebnisreiches Wochenende im Schwarzwald verbringen?


Wasserfälle wie in den Tropen
Wusstest Sie, dass es im Schwarzwald rund 150 Wasserfälle gibt? Zu den schönsten und höchsten von ihnen zählen die Allerheiligen Wasserfälle bei Oppenau,
die es beinahe mit tropischen Gefilden aufnehmen können. Die Wasserfälle sind über den vier Kilometer langen Sagenrundweg vom Ort Allerheiligen aus zu erreichen.


 Die neue WildLine
Mit dem 1.250 Meter langen Baumwipfelpfad ist der Sommerberg im Nordschwarzwald ein reizvolles Ausflugsziel für Abenteurer und Entdecker.
Zusätzlich gibt es seit Juli 2018 auch noch die neu eröffnete Hängebrücke WildLine.
Sie ist 380 Meter lang und spannt sich auf einer Höhe von 60 Metern spektakulär über das Tal. Wer traut sich einen Fuß auf die Brücke zu setzen?


 Fachwerkstädtchen
Historische Ortskerne mit wunderschönen Fachwerkhäusern hat der Schwarzwald jede Menge zu bieten.
Was vor wenigen Jahren vielleicht noch als altbacken galt, ist heutzutage absolut „instagramable“.
Kleine Gasse mit Kopfsteinpflaster und fotogene Fassaden, die im Sommer mit üppigem Blumenschmuck behangen sind,
findet ihr zum Beispiel in Haslach, Oppenau und Schiltach. Für Fans der Fachwerkarchitektur ist die deutsche Fachwerkstraße,
die quer durch den Schwarzwald verläuft sicher ein großes Highlight.


Sportzentrum Höchenschwand
Herzstück der Sport- und Aktivangebote in Höchenschwand ist das Natursportzentrum. Mit seinen Einrichtungen und Angeboten ist es einzigartig im Schwarzwald.
Hauptattraktionen sind der Rothaus-Zäpfle-Turm mit dem grandiosen Panorama-Rundblick und den abenteuerlichen Kletterrouten,
die TEAMWELT OLAF JUNG mit ihren vielseitigen Team- und Natursporteinrichtungen, die großzügige und attraktive Saunawelt Höchenschwand
und das Schwarzwald Tenniscenter mit drei Hallen- und vier Freiplätzen (Buchung erforderlich).

Wer einen Adrenalinkick sucht, wird im Kinzigtal fündig, denn hier wartet die Hirschgrund Zipline, die längste Zipline Deutschlands.
In bis zu 83 Metern Höhe rauscht ihr, mit Karabinerhaken an einem Drahtseil befestigt, über das üppige Grün des Schwarzwaldes.
Je nach Strecke kann die wilde Fahrt schon mal bis zu einer Minute dauern. Hierfür solltet ihr auf alle Fälle schwindelfrei sein!


 Ausgezeichnete Wanderwege
Mit fast 24.000 Kilometern ausgeschilderten Wanderwegen, bietet der Schwarzwald zahlreiche Möglichkeiten,
die unberührte Natur zu Fuß zu entdecken. Ob sie dabei durch Schluchten und Täler läuft, Gipfel erklimmt oder durch die Weinberge wandert und die Ausblicke genießt,
das bleibt ihnen überlassen.


 Die deftige Küche des Schwarzwaldes
Wer sich den ganzen Tag in der freien Natur bewegt, hat am Abend ordentlichen Appetit.
Wie gut, dass es im Schwarzwald so viele deftige Leckereien gibt – für Gourmets genauso wie für Freunde der schnörkellos bodenständigen Hausmannskost.
Vegetarier freuen sich über Käsespätzle mit Röstzwiebeln oder vegetarische Maultaschen,
während Fleischesser sich feine Wildgerichte oder Badischen Sauerbraten schmecken lassen. Zum Nachtisch darf ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte natürlich nicht fehlen!


Warum nicht im Winterurlaub in den Schwarzwald?

Der Schwarzwald ist auch im Winter ein Urlaubsparadies. Mehr als 100 Berge und Gipfel ragen in Deutschlands höchstem Mittelgebirge zwischen 1.000 und 1.493 m hoch auf.
Beste Voraussetzungen für Ihre Tage im Schnee: Wintersport und Wintervergnügen aller Art.. Auf Langlauf-Loipen, auf Schneeschuh-Trails oder Wanderwegen durch den Winterwald 
können Sie die weiße Jahreszeit in ihrer ganzen Pracht und Bandbreite erleben.
Auf Brettern, Kufen und zu Fuß in den Schnee
Elegant den Hang hinab oder doch die rasante Abfahrt auf den Ski? Mit dem Snowboard atemberaubende Tricks vollführen
oder gemeinsam mit den Kindern Spaß beim Rodeln erleben – für Wintersportfreunde ist der Skiurlaub im Schwarzwald die perfekte Wahl.
Nach einem aufregenden Tag auf der Piste locken die Gastronomen am Abend mit herzhaften Speisen und geselliger Gemütlichkeit.
Vor allem der Skiurlaub mit Kindern kommt im Schwarzwald besonders gut an.
 
Weiter zu einem Video vom Winter im Schwarzwald Schwarzwald Winter
 2021 DESIGN Gottfried Staron           info@hirschen-menzenschwand.de